Dartverband
Berlin-Brandenburg e.V.

Willkommen beim DVBB e.V.

Saison 2019/20

In der kommenden Saison nehmen insgesamt unglaubliche 48 Teams am Ligabetrieb teil:

  • 1 x Bundesliga 
  • 10 x Landesliga
  • 13 x Oberliga
  • 12 x Bezirksliga A
  • 12 x Bezirksliga B

Die Spielpläne findet Ihr im Dokumentebereich verlinkt. Spielbeginn ist für die Landesliga am 03.09.2019, die Oberliga und die Bezirksligen starten in der Woche darauf. Unsere Ligen enden Ende April.

Aufgrund der unterschiedlichen Anzahl von Spieltagen (28, 26, 22) ergeben sich die spielfreien Tage. Im Rahmen der Möglichkeiten wurde versucht, den Spielrhythmus aufrecht zu erhalten. Dies ist stets ein Abwägen: freier Tag direkt vor oder nach den Ferien macht die Pause sehr lang; freier Tag mittendrin führt zu unbegehrten isolierten Spieltagen.

Die Teamkapitänssitzung (Pflichtveranstaltung für die Kapitäne) findet statt am 24. August um 16:00 Uhr im Vereinsheim BSC Rehberge. Eine Einladung an die Kapitäne folgt per Email.

Ich denke, unsere kommende Saison ist so attraktiv wie noch nie! Uns allen GOOD DARTS!

Eiko Bleicher - Sportwart

Die Turniertermine für die kommende Saison stehen ebenfalls fest. Turniersaison 19/20

Plakat anklicken zum Herunterladen.

 

Familienfest Resümee

Sehr geehrte Dartspielerinnen und Dartspieler,

am Wochenende des 3ten und 4ten August fand das Familiensportfest des Landessportbundes Berlin statt, an dem sich der Dartverband Berlin Brandenburg mit einem eigenen Stand beteiligt hat. An diesem Sportfest haben sich ungefähr 100 Sportverbände und -vereine beteiligt, der Veranstalter geht derzeit von ca. 90000 Besuchern über das ganze Wochenende aus. Die Mischung war bunt: viele Kinder, Eltern und Großeltern waren vor Ort, eben ein Familiensportfest.

Unsere Vorbereitung war etwas chaotisch, so meldeten wir uns reichlich spät an, wodurch wir innerhalb des Informationsflusses des Veranstalters zu kurz kamen. Nichtsdestotrotz war unser Motto „erstmal machen, dann schauen“ für die erste Teilnahme an diesem Sportfest die richtige Entscheidung: so konnten wir sehen, an welchen Schrauben wir drehen müssen - und welche besser nicht angefasst werden sollten.

Prinzipiell war dieses Fest seitens des Veranstalters sowie für den DVBB ein voller Erfolg - anfängliche Bedenken, dass die zeitgleich stattfindenden und durch die öffentlichen Rundfunkanstalten organisierten „Die Finals 2019“ dem entgegenstehen, haben sich nicht bewahrheitet. Das letzte Wochenende der Berliner Sommerferien stand ganz im Zeichen des Sports und wurde von Zuschauern, Athleten, Medien im allgemeinen Tenor sehr positiv wahrgenommen, eine Wiederholung im Jahre 2021 scheint wahrscheinlich.

Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals bei den beteiligten Vereinen - den Vikings, Hellersdorf, Red Tops, United DC, Bärlinchen Dart und Ray's - für die Hilfe und Durchführung ausdrücklich bedanken, auch Crazy Darts für die Bereitstellung der Dartanlage gilt dieser Dank. Nicht nur die sehr gute Position auf dem Fest, die uns der Veranstalter zugewiesen hat, oder das mitspielende Wetter, sondern vor allem die umfassende Betreuung der interessierten Besucher des Familienfestes sorgte für einen runden Ablauf des Festes. Es hat sich gezeigt, dass wenn alle an einem Strang ziehen, gemeinsame Ziele leicht erreicht werden können. Ein großes Lob an die vielen anwesenden Jugendlichen und Kinder, die zeigen konnten, dass Darts eben nicht mehr nur der Alte-Herren-Kneipensport ist.

Wir als Verband müssen uns nicht kleiner machen als wir sind, mit einer vorsichtigen Schätzung kann man von 7-8000 Besuchern des Standes ausgehen von denen ca. 2000 mindestens 3 Pfeile geworfen haben; manch einer blieb 5 Minuten, manch einer sogar länger, die Resonanz war überwältigend und gibt Mut und Energie für die weitere kontinuierliche und strukturierte Öffentlichkeitsarbeit.

Der große Erfolg wird allerdings auch von einem gewissen Wermutstropfen begleitet: es ist nicht nur das enttäuschende Desinteresse der Verbandsmitglieder, sich an der Organisation oder den Ablauf des Festes zu beteiligen, sondern auch die geringe Neugier, den Verband bei diesem Fest zu besuchen. Die Vereine sind der Verband, nicht andersrum, wir repräsentieren jeden; und gerade die, die sich immer wieder falsch repräsentiert fühlen, lassen ihre Chancen für eine Verbesserung ungenutzt. Vielleicht hätte der Besuch des Einzelnen ja auch ein Interesse erzeugt, sich im nächsten Jahr sogar zu beteiligen? 

Ich für meinen Teil werde weiterhin vor allem daran arbeiten, dass der DVBB der Pfeiler aller Dartvereine und Sportvereinigungen in Berlin und Brandenburg ist und hoffe auf eine wachsende Unterstützung der Mitglieder.

Mit sportlichen Grüßen
Helge Pomorin
Vizepräsident DVBB e.V.

Der DVBB dankt für die Fotos ganz herzlich: Contrast Photoagentur - Oliver Behrendt

Viele weitere tolle Fotos findet ihr in der Facebook-Galerie


AGC Sommerturnier (Peter Blum)

Am 31. August findet das traditionelle Sommerturnier in der General-Steinhoff-Kaserne statt. Um Voranmeldung bis zum 26. August wird gebeten. Alle Informationen findet ihr auf dem Einladungsflyer.


Einladung: Benefiz-Turnier Hellersdorf

Der Dartverein Hellersdorf e.V. lädt zum Benefiz-Steeldart-Turnier am Samstag, dem 17.08.2019 ein.

Plakat anklicken zum Vergrößern.


Öffentliche Präsidiumssitzung

Die nächste Sitzung des Präsidiums findet öffentlich statt am 12. August 2019 ab 19:00 Uhr im Scotsman.

  1. Stand Mahnverfahren
    Empfehlung eines Beschlusses durch den Gesamtvorstand
  2. Stand der Reklamation der Verbandshemden
    Empfehlung eines Beschlusses durch den Gesamtvorstand
  3. Terminfindung für die Gesamtvorstandssitzung und die Delegiertenversammlung
    Ende September / Anfang Oktober
  4. Bericht vom Familiensportfest
  5. Bericht Brandenburger Ostliga
  6. Stand Trainerschulung für die Kaderförderung
  7. DDV-Sitzung am 26. & 27.10. 2019 in Kirchheim. Wer fährt hin?
  8. Verschiedenes

Klaus Marquardt
Präsident DVBB e.V.


DVBB Abschlussfeier 22. Juni 19

Bei sonnigem Wetter, kühlem Bier und schmackhaften Grillgut feierte der Dartverband Berlin-Brandenburg e.V. mit seinen Mitgliedern die abgeschlossene Saison 18/19 und ehrte die errungenen Erfolge. Im obrigen Bild sieht man den Beutezug der Vikings Dartclub Berlin e.V..

Das Team von D´ARTagnan mit tatkräftiger Unterstützung ihres Sponsors und Förderers Julian Freiherr von Angern sorgten für das leibliche Wohl und tollen Rahmenbedingungen. Malz und Moritz sei DANK.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Turnier erreichte Sven Steiner den ersten Platz. Er gewann das Finale gegen Steven Carlitschek. Dritter wurde Danny Teßmann,

 


German Masters 2019

Kirchheim 14.Juni bis 16.Juni.19

 

Die diesjährigen German Masters verliefen unglücklich aus sportlicher Sicht für den DVBB. Unsere Teams der Damen und Herren schieden frühzeitig beim DDV Länderpokal aus.

Britta Gabriel und Benny Sensenschmidt wurden am Freitag Dritter im Mixed-Doppel !

Anne Willkomm wurde am Sonntag Deutsche Vizemeisterin der Damen !

Wir gratulieren herzlichst zu eurem Erfolg und danken allen Teilnehmern für ihren Einsatz. Lasst uns den Fokus auf die neue Ranglisten-Saison richten und 2020 neu angreifen.

 

 

Aufruf: Familiensportfest Planung

Am 03./04. August 2019 findet im Olympiapark Berlin das Familiensportfest des Landessportbund Berlin statt. Der Eintritt ist frei, und es finden in der Regel viele Tausend Interessierte dort hin.

Wer hat Lust, für unseren Dartsport zu planen und/oder vor Ort zu sein? Bitte meldet Euch bei Christian Oschitzki (Email) bis zur (oder auf der) Abschlussfeier am 22. Juni. 

Familiensportfest Berlin Homepage


Vikings gewinnen den DDV-Cup

Der DVBB gratuliert dem Bundesliga-Team der Vikings zum Gewinn des DDV Cup in Hanau!

Pokalgewinner Vikings

Auch das Team der Disaster Darts hat sich sehr gut geschlagen und erreichte im parallel stattfindenden DDV Verbandspokal Bronze.

Verbandspokal Platz 3: Disaster Darts

Für die Gladiators lief es in der Aufstiegsrunde zur Bundesliga nicht ganz so rund - sie bleiben uns vorerst in der Landesliga erhalten.


Bundesliga-Endrunde: 3. Platz für Vikings

Wir gratulieren Vikings DC Berlin zum Erreichen des dritten Platzes in der Bundesliga-Endrunde. In Walldorf kämpften die jeweils besten vier Teams der Nord- und Süd-Staffeln um den Titel des Deutschen Meisters.

In der Vorrunde traf das Berliner Team auf Kehlheim, Wolfsölden und Diedersen und gewann alle Begegnungen. Im Halbfinale verloren die Vikings dann knapp mit 5 : 7 gegen Dartmoor Darmstadt, die sich dann im Finale mit 7 : 0 gegen Kehlheim durchsetzten.

Login
Impressum